Unter dem Motto Wir bewegen Hösbach seit 124 Jahren zog der Turnverein in seiner Jahreshauptversammlung am 11.05.2019 die sportliche und finanzielle Bilanz für das Jahr 2018.

Nach der Eröffnung der Versammlung und der Begrüßung durch den Vorsitzenden Gerhard Hattig gedachten die Anwesenden zunächst der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder. In seinem Rückblick berichtete Gerhard Hattig vom vergangenen Sportjahr und von einer gesicherten, jedoch knappen Finanzlage des Vereins, der in 2018 die Erneuerung zweier Tennisplätze für die Tennisabteilung und die Umgestaltung der Außenanlage mitfinanziert hat. Der Vorsitzende bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle, dem Kassier, allen Verantwortlichen, den Trainern und Helfern des Vereins, sowie den aktiven und passiven Mitgliedern, den Gönnern und Sponsoren. Besonderer Dank ging an Ulrike Smetana und unsere neue Mitarbeiterin Andrea Lippert, die sich seit 01.01.2019 engagiert im Bereich Breitensport und Betreuung der Übungsleiter eingearbeitet hat. Sie tragen mit der Organisation des Sport- und Kursangebotes dazu bei, dass unsere 1510 Mitglieder (Stand 31.12.2018) von Montag bis Freitag an einem vielfältigen Sportprogramm für alle Altersgruppen teilnehmen können.   

Visualisiert durch eine PowerPoint Präsentation legte danach unser Kassier Volker Heeg einen detaillierten Kassenbericht über alle Einnahmen und Ausgaben des Hauptvereins und der Tennisabteilung vor. Die Kassen  waren zuvor von den Kassenprüfern auf Richtigkeit geprüft und in Ordnung befunden worden. Daher schlug die Kassenprüferin Ulrike Smetana die Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers vor. Dem folgte die Mitgliederversammlung einstimmig.   

Nun folgten die Berichte und PowerPoint Präsentationen der einzelnen Abteilungen:  

Kunstturnen                                                                                     

Die aktiven Turner erreichten mit dem 6. Platz der 1. Mannschaft ihre beste Platzierung seit der Zugehörigkeit zur 3. Bundesliga. Auch im Jugendbereich wurden diverse Meisterschaften errungen: Die Schüler C und D wurden 1. Gaumeister, die Jugend A/B und Schüler C  1. Bezirksmeister,  sowie die Schüler C 1. Landesmeister. Bei den Einzelmeisterschaften wurden je drei 1. Plätze bei den Gau- und unterfränkischen Meister-schaften erturnt. Die fränkischen Meisterschaften gewann Lukas Schmitt AK 5/6, hier gab es noch einige zweit- und drittplatzierte Teilnehmer des TVH.

Der Dank gilt wieder dem Förderverein der Kunstturner für die tatkräftige Mithilfe bei allen in Hösbach stattfindenden Wettkämpfen und auch für die finanzielle Unterstützung des Hauptvereins.  

Alle Berichte zu den Meisterschaften und weitere Infos finden Sie auf www.tvh-turnen.de.         

Handball „HSG-Aschafftal“

Die Handballspielgemeinschaft HSG-Aschafftal verzeichnete in der gerade erst beendeten Saison 2018/19 erfreu-licherweise wieder 2 Meisterschaften. Die männliche C-Jugend  und die männliche B-Jugend gewannen beide unge-schlagen in der Bezirksoberliga. Die Aktiven der 1. Mannschaft kam in der BOL auf den 7. Tabellenplatz. Den Herren 2 gelang als Vizemeister der Aufstieg in die BLA. Alle übrigen Mannschaften haben ebenfalls ordentliche Platzierungen erspielt. Die HSG-Aschafftal richtete insgesamt 87 Heimspiele und 1 Heimspieltag der Minis aus. Neben Training und Spiel gab es auch gesellige und informative Veranstaltungen, um den guten Zusammenhalt in der Abteilung zu bestärken. Auch hier gilt der Dank allen Helfern, den Schiedsrichtern, Zeitnehmern, dem Kassier, Hallensprecher, den Fans, Trainern, Betreuern, sowie dem Förderverein der HSG.

Infos auf www.hsg-aschafftal.de

Tennis

Im Kinder- und Jugendbereich nahmen 5 Mannschaften in der Altersklasse U9 – U18 am Spielbetrieb teil. Dabei  erreichte die U10 Midcourt B1 ungeschlagen den 1. Platz. Eine hervorragende Platzierung gegen starke Konkurrenz  gelang den U18 B2 Juniorinnen mit Platz 2. Bei den Damen und Herren wurden ordentliche Plätze erreicht, beste Platzierung hier der 2. Platz der Herren K2. Finanziell schließt die Tennisabteilung mit einem Minus ab. Dies ist der Sanierung der Tennisplätze 1 und 2 geschuldet. Die Plätze waren nach über 40 Jahren Spielbetrieb renovierungsbedürftig. Daher entschloss man sich, die beiden Plätze komplett auf Basis von Tennis Force®ES zu erneuern. Der Aufbau des Platzes besteht hierbei aus einer  elastischen, wasserdurchlässigen Basisschicht, auf der eine Deckschicht aus Granulat aufgebracht wird. Alle Materialien sind witterungsunempfindlich, so dass die Plätze das ganze Jahr über bespielbar bleiben. Die Plätze benötigen keine Bewässerung und keine Wartung, die Linien sind integriert. Die Optik und die Spieleigenschaften sind vergleichbar mit einem Sandplatz. Die entstandenen  Gesamtkosten werden zur Hälfte von der Abteilung aufgebracht, die andere Hälfte wird finanziert durch Zuschüsse des Marktes Hösbach und des BLSV ( je 20%) und eines Zuschusses des Hauptvereins. Durch die Einsparung von Instandsetzungs- und Bewässerungskosten werden jährlich weitere Mittel für die Tilgung frei. Mit Beginn der Saison am 05. Mai 2019 wurden die Plätze offiziell eröffnet.

Breitensport „Fit und Fun                                                                                                                                               
Ulrike Smetana stellte das umfangreiche  Breitensportprogramm vor, das der TVH seinen Mitgliedern von Montag bis Freitag für alle Altersgruppen, vom Kleinkind bis zu den Senioren anbietet. Dazu kommt der vereinsoffene Lauf- und Walkingtreff in Kooperation mit dem FC Hösbach. Sehr gut besucht sind alle Kinderturnstunden der Altersgruppe 4-6 Jahre und die Kurse „Wichtelfit und Schlaufüchse“, für die es lange Wartelisten gibt. Bis auf wenige Kurse können die Mitglieder das „Fit und Fun“ Angebot mit einem einzigen Jahresmitgliedsbeitrag ohne weitere Kosten besuchen. In 2018 wurden leider nur 19 Sportabzeichen abgelegt, davon 13 im Jugendbereich. Die TVH Wanderer belegten den 4. Platz bei der Zahl der Teilnehmer am Gauwandertag. Unsere Tanzgruppe „Gruppe 3“ (10-16 J) trat im Oktober beim Ehrenabend des Landkreises auf, die jüngsten Tänzerinnen Gruppe „Minis“ zeigten ihr Können beim Kolping Kinderfasching.

 Freiwilliges Soziales Jahr im Sport beim TV Hösbach                                               

Zu Beginn der Herbstferien organisierte unser damaliger FSJler einen Sporttag für Kinder von 6 bis 10 Jahren im Kultur- und Sportpark. 50 Kinder nahmen daran teil und konnten sich an verschiedenen Stationen mit außergewöhnlichen Herausforderungen z.B. einem Blindenparcour  ausprobieren. Dieser Tag hat allen viel Spaß  gemacht und soll daher wieder stattfinden.   M. Sebeikat hatte sein FSJ-Jahr verlängert und sich erst Ende Februar  2019 verabschiedet. Für 2019 wurde bereits ein neuer FSJ-ler eingestellt, der dann ab Herbst den Verein und die Abteilungen  unterstützen wird.    

Ehrungen:

Für langjährige Mitgliedschaften von 25, 40 und  50 Jahren wurden 12 Mitglieder geehrt, fünf Personen wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Bedankt hat sich der Verein außerdem bei Andrea Bergmann für 10 Jahre Einsatz als Übungsleiterin für Kindertanz und Kindersport (u. a. Wichtelfit u. Schlaufüchse).

Für über 10- jähriges ehrenamtliches Engagement im Vereinsausschuss wurden Jürgen Schweigert (Abteilungsleiter Tennis) und Rüdiger Maag (Abteilung Handball) geehrt.

Herzlichen Dank allen Vereinsjubilaren für ihre Treue und Verbundenheit zum Turnverein Hösbach. Wer nicht anwesend sein konnte, erhält seine Urkunde nachgereicht.

Unser Ehrenvorsitzender Eugen Schüßler sprach zum Ende der Sitzung einige abschließende  Worte des Dankes, bevor Vorstand Gerhard Hattig die Versammlung beendete.

 

gez. Gerhard Hattig, Vorsitzender

 

Sie haben Fragen?

  • +49 (06021) 5840530
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Geschäftsstelle

Qualitätssiegel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok